Klimt-Kino

Das im Klimt-Zentrum integrierte Kino umfasst Sitzplätze für 20 Personen und zeigt einen kurzweiligen Film über Klimts Leben und Schaffen am Attersee.

Sehnsucht „nach dort“
Gustav Klimt am Attersee

Dauer: 20 Minuten, Deutsch mit englischen Untertiteln
Regie: Peter Weinhäupl, Buch: Peter Weinhäupl/Sandra Tretter, Dramaturgie: Stefan Kutzenberger, Kamera: Rikke Kutzenberger, Schnitt: Rikke Kutzenberger/Stefan Fauland, Sprecher: Peter Scholz
(c) Leopold Museum, 2012/Klimt-Foundation, 2017

Auf weiteren Multimedia-Screens in der Ausstellung sehen Sie u.a. Auszüge aus dem Film:

Das Salzkammergut in Oberösterreich und Salzburg
Dauer: 20 Minuten, Deutsch
Idee: Ernst Kieninger
(c) 2008, Filmarchiv Austria, Wien